In Zeiten, in der eine Pandemie die Nachrichten dominiert und jeder von uns um die Gesundheit seiner Familie, aber auch seine eigene bangen muss und man denkt, die schlechten Nachrichten können nicht schlimmer werden, wird man dennoch eines besseren belehrt.

Heute erreicht uns die Nachricht dass ein besonderer Mensch, überaus treues und hilfsbereites Mitglied überraschend verstorben ist.

Mit tiefer Bestürzung müssen wir Euch über den Tod unseres aktiven Mitglieds Axel Bensberg informieren.

Axel wurde nur 54 Jahre alt und war als aktives Mitglied noch recht kurz dabei. Allerdings war er tief in seinem Herzen ein echter Blaurock.

Angefangen hatte seine karnevalistische Laufbahn als Tänzer in unserem Tanzkorps „Blaue Jung’s“ (genauso wie Teile seiner Familie vor ihm) und hier zeigte er über viele Jahre hinweg auf den Bühnen in ganz Deutschland, wofür sein Herz schlägt.

Selbst als er nicht mehr Mitglied der Blauen Jung’s war, zog es ihn dennoch immer wieder zurück zu seiner karnevalistischen Heimat.

Er konnte gar nicht anders und immer wieder zog es ihn zu den Sitzungsterminen und ganz besonders an den tollen Tagen zu den Lövenicher Neustädtern zurück.

Wir denken wir dürfen mit Stolz behaupten, daß sein karnevalistisches Herz tiefblau gefärbt war.

Ein großer Traum, der ihn dazu vor Stolz fast platzen ließ, erfüllte sich, als sein Sohn Tobias ebenfalls Tänzer in unserem Tanzkorps wurde.

Er ließ es sich nicht nehmen und wurde dann ebenso aktives Mitglied der Lövenicher Neustädter.

Ein Mitglied, das (egal wo) tatkräftig mit angepackt hat, ohne lange nachzufragen, den man aber auch manchmal in seinem Tatendrang bremsen musste: genau das war Axel. Er hatte für alles und jeden ein offenes Ohr, keine Arbeit war ihm zu schwer, kein Weg zu weit.

Zu jeder Tages- und Nachtzeit konnte man ihn ansprechen er stand Gewehr bei Fuß.

Einzig einer, der übermächtig ist, hat ihn leider jetzt ausgebremst und aus unserer Mitte gerissen. Es tut uns unbändig leid, einen so wertvollen und wunderbaren Menschen zu verlieren. Aber wir sind so stolz, daß wir ihn kannten und er ein Teil der Lövenicher Karnevalsfamilie war.

Die Lövenicher Ecke im Himmel wird ihn mit offenen Armen aufnehmen, auch wenn wir hier unten sehr traurig sind und ihn vermissen werden.

In dieser schweren Zeit sind unsere Gedanken bei seinen drei Kindern und seiner Familie.

Wir wünschen ihnen allen besonders viel Kraft und Trost in dieser dunklen Zeit.

Leeven Axel, wir werden Dich immer in besonders guter Erinnerung behalten und Dir ein ehrendes Andenken bewahren…mach et joot.